Virtual Event

Austausch zum Bildungsstandard machen: Bildungsgerechtigkeit und internationaler Jugendaustausch

Aug. 16, 2021 from 6 p.m.7 p.m.

In unserer vernetzten Welt sollten der Erwerb globaler Kompetenzen und interkultureller Lernerfahrungen im Ausland für junge Menschen selbstverständlich sein – doch längst nicht alle finden Zugang zu Angeboten des Internationalen Jugendaustausches. Besonders Schüler*innen, die kein Gymnasium besuchen, profitieren eher selten von diesen Bildungsangeboten: Sie kennen die Programme nicht, fühlen sich nicht angesprochen oder fürchten zu hohe Kosten.

Im Rahmen der Kampagne Zurück in die Welt - Austausch zum Bildungsstandard lädt die Initiative Austausch macht Schule am 16. August éin zur virtuellen Diskussion mit Kandidierenden zum Deutschen Bundestag und Gästen aus der Praxis und der Bildungsforschung.

Sie sprechen mit Bundestagsabgeordneten darüber, wie Bildungsgerechtigkeit auch im Schüler- und Jugendaustausch sichergestellt werden kann. Wo sehen sie Handlungsbedarf im Hinblick auf politische Rahmenbedingungen? Welche gezielten Schritte planen sie für die kommende Legislaturperiode, damit internationaler Austausch für alle Jugendlichen zum Bildungsstandard wird – unabhängig vom familiären und sozialen Hintergrund?

Mit dabei sind:

MdB Nadine Schön (CDU)
MdB Sönke Rix (SPD)
MdB Matthias Seestern-Pauly (FDP)
MdB Norbert Müller (DIE LINKE)
MdB Agnieszka Brugger (Bündnis‘90/Die Grünen, angefragt)

Prof. Dr. Aladin El-Mafaalani (Soziologe, Universität Osnabrück, angefragt)
Sarina Heinze (Alumna Austauschprogramm „USA 4 You“)

Moderation: Christina Metke

Weitere Programminformationen und Anmeldung (bis 12. August)