Die Stiftung Mercator vergibt Teilnahmestipendien an Mitarbeitende gemeinnütziger Organisationen zur Teilnahme am Management-Führungskräfteprogramm der Deutschen Stiftungsakademie (DSA) und WHU – Otto Beisheim School of Management vom 7.-11. September 2020 in Düsseldorf.

Seit 2018 bietet das Führungskräfteprogramm von WHU und DSA für Non-Profits den Rahmen, Management- und Führungskompetenzen auszubauen, das eigene Führungsverständnis zu reflektieren und sich auf dieser Ebene zu vernetzen. In dem fünftägigen Programm erwartet die Teilnehmenden ein theoriebasiertes und praxisnahes Curriculum, das sich an Mitarbeitende in den oberen und mittleren Leitungsebenen von Stiftungen bzw. gemeinnützigen Organisationen richtet.

Die Mercator-Stipendien betragen bis zu 50 Prozent des Teilnahmeentgeltes. Ziel ist es, auch Organisationen, die nicht über die erforderlichen finanziellen Ressourcen verfügen, die Teilnahme am Management-Führungskräfteprogramm zu ermöglichen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der DSA hier. Die Bewerbungsfrist endet am 20. Juni.

 

Foto: David Außerhofer